Leistungen

Unsere Leisungen im Überblick:

  • 12 – Kanal – EKG
  • Abdomensonographie
  • Belastungs-EKG(Fahrradergometrie)
  • 24h-Blutdruckmessungzur Diagnostik und Therapiekontrolle bei ar­te­ri­el­ler Hypertonie Lungenfunktionsdiagnostik mit­tels Spirometrie
  • Laboruntersuchungen
  • Vorsorgeuntersuchungen– nach dem voll­ende­ten 35. Lebensjahr ha­ben Sie nach den ge­setz­li­chen Vorgaben des Sozialgesetzbuches V al­le zwei Jahre Anspruch auf ei­ne Vorsorgeuntersuchung ( Erhebung der Vorgeschichte, kör­per­li­che Untersuchung, Blutdruckmessung,, Urinuntersuchung, Labor: Blutzucker, Cholesterin ). Impfausweis bit­te mit­brin­gen (falls vor­han­den). Ab dem 50. bis zum voll­ende­ten 54. Lebensjahr jähr­li­cher Test auf ver­steck­tes Blut im Stuhl / ab dem 55. Lebensjahr ent­we­der Darmspiegelung (al­le 10 Jahre) oder al­le zwei Jahre Test auf ver­steck­tes Blut im Stuhl.
    Für die Darmspiegelung ist ei­ne Überweisung zum Spezialisten not­wen­dig. Wir be­rei­ten Sie dar­auf vor und be­sor­gen Ihnen auf Wunsch ei­nen Termin.
  • Op-Vorbereitungen
  • JugendschutzuntersuchungenB. bei Lehrantritt
  • Belehrung ge­mäß § 43 Abs.1 Nr.1 Infektionsschutzgesetz
  • Manuelle Medizin/Chirotherapie Was ist Manuelle Medizin/Chirotherapie?
  • Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane (auch in Rahmen des Check-up zu emp­feh­len)
  • Verkehrsmedizin
  • Psychosomatische Grundversorgung
  • Infusionstherapien B. bei Hörsturz oder dia­be­ti­schen Polyneuropathie
  • Kleine chir­ur­gi­sche Eingriffe mit/ohne Lokalanesthaesie
  • Elektroultraschall und Iontophoresezur Behandlung aku­ter und chro­ni­scher Muskelverspannungen, Gelenks- und Wirbelsäulenleiden.
  • Hausbesuche

Wir ver­sor­gen Sie bei Ihrer Teilnahme an:

  • DAK Diabetes Vesorgungsprogramm
  • DMP Diabetes mel­li­tus Typ II
  • DMP Asthma bron­chia­le / COPD
  • DMP Koronare Herzkrankheit
  • Cordiva Gesundheitsprogramm bei Herzinsuffizienz

INDIVIDUELLE LEISTUNGEN:

Es han­delt sich um Leistungen, die wün­schens­wert sind, von den ge­setz­li­chen Krankenkassen aber nicht be­zahlt wer­den dür­fen. Auch wenn Ihre Krankenkasse Ihnen in Einzellfall ger­ne ei­ne er­wei­ter­te Vorsorgeuntersuchung oder ei­ne rei­se­me­di­zi­ni­sche Beratung be­zah­len wür­de – sie darf es gar nicht, da ih­re Leistungen vom Gesetzgeber fest­ge­legt sind.

Unser Tipp: Lassen Sie sich von uns un­ver­bind­lich über sinn­vol­le und preis­wer­te Ergänzungen zur Vorsorge be­ra­ten.

Männer Vorsorge:
Die Krebsvorsorgeuntersuchung für Männer, die von der Kassen be­zahlt wird, um­fasst nicht al­le dia­gno­sti­schen Möglichkeiten, die es heu­te gibt. Deshalb bie­ten wir für al­le Männer als in­di­vi­du­el­le Gesundheitsleistung an:

– Bestimmung des PSA –Wertes (Prostata-spezifisches Antigen)

Intervall-Check-Up
Intervall-Check-Up in je­dem Alter oder sinn­vol­le Ergänzungen zur Vorsorgeuntersuchung, z.B. EKG, Belasungs-EKG, Zusatzlabor.

Impf- und Reiseberatung:

– ist Ihr Impfschutz noch ak­tu­ell?
– was brau­chen Sie für die Fernreise?

Viele Impfungen und Vorsorgemaßnahmen sind auch noch kurz vor Abflug sinn­voll!

Weitere Leistungen…

Tauglichkeitsuntersuchungen z. B. Taxi-, LKW-, Sportbootführerschein-, Tauchtauglichkeitsuntersuchung.

Verkehrsmedizinische Untersuchungen für Führerschein